Presse

Büchereulen 21.08.06

„Tränen der Sahara

“… der deutsche Noah Gordon”
Amazon10.08.2006

zu „Tränen der Sahara“

„Ich habe das Buch verschlungen, weil ich die Menschen, ihre Geschichte und die Landschaft, zu der sie gehören, riechen, schmecken und fühlen kann.“
Amazon, 12.01.06

zu „Der Katalane“

„Es sind Parallelen zu den Büchern wie „Der Alchimist“ von Paulo Coelho oder „Die Prophezeihung von Celestine“ von James Redfield zu erkennen, die ebenfalls Wege aufzeigen wie man Dinge sehen kann oder nicht.“
Handelsblatt 02.12.05

zu „Der Katalane“

„Fast aktuell erscheint nach dem 11. September, der innere Konflikt, in dem sich der Katalane befindet. Alleine das offene Interesse für die anderen Religionen macht ihn verdächtig.“
Preusssische Allgemeine Zeitung 21.10.04

zu „Der Katalane“

„Umgeben von Hass, Granada zur Zeit der Konflikte zwischen Moslems und Christen…“
Frankfurter Rundschau 22.02.05

zu„Wüstensohn“

„In der rasanten Abfolge der Ereignisse und der Zerissenheit seiner Hauptfigur spiegelt sich Kuniks eigenes Leben ein wenig wieder.“
Hysterika 20.09.04

zu „Der Katalane“

„…ein spannender Roman…, der die Leser dazu verleitet, das Licht noch ein wenig länger anzulassen.“
Amazon Juli 2004

zu „Der Katalane“

„Das Buch hat mich wieder zur lesenden Bevölkerung zurückgeholt und somit einen besonderen Platz in meinem Bücherregal verdient.“